Philosophischer Essay

Schüler der Jahrgangsstufen EF und Q1 nahmen erfolgreich am 20. Bundes- und Landeswettbewerb „Philosophischer Essay“ teil.


Am 24. Mai 2019 überreichte Schulleiter Christoph Schultheiß den Schülern der Jahrgangsstufen EF und Q1 Urkunden für ihre erfolgreiche Teilnahme am 20. Bundes- und Landeswettbewerb „Philosophischer Essay“. Geehrt wurden Charlotte (EF), Greta (EF), Tristan (Q1) und Sabina (Q1). Eine besondere Auszeichnung erhielt Greta, deren Essay mit „gutem Erfolg“ gelobt wurde.

In ihren Essays setzten sich die Schüler des Euregio Gymnasiums mit den vorgegebenen Themen „Führt Wissen zur Macht?“ und dem Zitat „Man weicht der Welt nicht sicherer aus als durch die Kunst, und man verknüpft sich nicht sicherer mit ihr, als durch die Kunst.“ (Johann Wolfgang von Goethe, 1809), auseinander.

Der Schulleiter des Euregio Gymnasiums bestärkte zudem die Bereitschaft der Schüler, sich schwierigen Fragen zu stellen und lobte ihr philosophisches Interesse. Mit den Schülern freuen sich nun die betreuenden Philosophielehrer Frau Steverding und Herr Kolodzie, sowie Schulleiter Christoph Schultheiß.

Essay-Wettbewerb

 

Aktuelle Seite: Start Nachrichten Philosophischer Essay