Veggieday

Zwei Naturwissenschaftskurse vom Euregio-Gymnasium, haben am Donnerstag, den 20.06.2013, einen Tag mit dem Thema Nachhaltigkeit und Veggieday gestartet.


Probieren am Veggieday

NaWi-Kurse starten Veggieday in Bocholt

Ein "Veggieday" ist ein Tag, an dem man keine Fleischgerichte isst. Diesen gibt es schon in den Städten Bremen und Gent und dort sind alle begeistert. Also warum denn nicht auch in Bocholt? Der Grund ist nämlich, dass dann nicht mehr so viel Vieh gehalten werden muss, welches sehr viele Treibhausgase ausstößt. Diese sind schlecht für das Klima. Durch einen Veggieday würden so viele Treibhausgase eingespart werden wie 60.000 Autos pro Jahr produzieren.

Nachhaltigkeit ist, wenn man zukunftsdenkend handelt also z.B.durch die Nutzung von erneuerbaren Energien wie Wind- und Sonnenenergie.
Nachhaltigkeit bedeutet auch, dass man nicht so viele Treibhausgase produziert und ausstößt.

Alexander (8c), Fabian (8a), Justin (8a) , Maximilian (8a) und Sven (8a)

 
Veggieday-Stand

Aktuelle Seite: Start Nachrichten Veggieday